Logo Ladis 2020

Jungbauernschaft Ladis

Die Jungbauernschaft/Landjugend Ladis

Jungbauernschaft Ladis

Gründungsjahr: 1960
Aktive Mitglieder: ca. 30

Die ersten Jungbauernschaften wurden im Bezirk Landeck im Jahr 1948 gegründet. 12 Jahre später erfasste diese Organisation auch Mädchen und die gesamte ländliche Jugend (Landjugend) von Ladis. Die wichtigsten Zielsetzungen der Jungbauernschaft sind: mit dem Bauernbund eine starke Gemeinschaft im ländlichen Raum zu sein, Glaube und Heimat zu bewahren, das Dorf mitzugestalten, junge Leute für die Mitarbeit im ländlichen Raum zu begeistern und mit Beiträgen das Miteinander im Dorf zu fördern.

Gruppenfoto

Gruppenfoto der Jungbauernschaft Ladis

Ausschuss

Ausschussmitglieder

Obmann

Manuel Falkner

Ehemalige Funktionäre

Ausschussmitglieder

Obmänner

1960-1963: Meinrad Senn
1963-1966: Johann Köhle
1966-1975: Mathias Neier
1975-1978: Anton Strobl
1978-1981: Christian Heiseler
1981-1984: Leo Netzer
1984-1987: Hubert Kirschner
1987-1990: Norbert Tschiderer
1990-1993: Ludwig Neier
1993-1996: Richard Kirschner
1996-2001: Martin Jenewein
2001-2003: Florian Kaserer
2003-2008: Andreas Köhle
2008-????: Klaus Wolf

Ortsleiterinnen

1972-1975: Hanni Grutsch
1975-1981: Barbara Kirschner
1981-1987: Waltraud Wolf
1987-1990: Marlene Heiseler
1990-1993: Annia Kathrein
1993-1996: Claudia Handle
1996-1999: Katharina Heiseler
1999-2001: Tanja Ebner
2001-2008: Kathrin Wolf
2008-????: Isabella Juen

Interview 'Ladis 2020'

Interview mit Funktionärin Nina Kirschner

Im Zuge der 2020 durchgeführten Dreharbeiten für den Film „800 Jahre Ladis“ wurde Ausschussmitglied Nina Kirschner zur Jungbauernschaft Ladis befragt.

Neueste Beiträge der Jungbauern

Bevorstehende Termine der Jungbauern

    X